Prof. Dr. med. Martinus Richter

Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Prof. Dr. med. Martinus Richter

Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Prof. Dr. med. Martinus Richter

Die richtige Anlaufstelle bei Deformität, Instabilität oder Verletzung an Fuß oder Sprunggelenk

Zentrum für Fußchirurgie

Sprechstundentermine in der Fußchirurgie vereinbaren Sie jederzeit unter 09128/5042303.

Deformitäten, Instabilitäten oder Verletzungen an Fuß oder Sprunggelenk sind für Patienten oft mit einem großen Leidensdruck verbunden. Schon kleine, alltägliche Aufgaben fallen schwer, wenn die Füße nicht mehr richtig belastbar sind und das Gehen oder Stehen schmerzt.

Eine umfassende medizinische Versorgung ist dann essentiell, um die Beschwerden nachhaltig zu bessern. Die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie ist ein Spezialgebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Unser Team von zertifizierten Experten für Fußchirurgie und Sprunggelenkchirurgie ergreifen, aufgrund umfangreicher Erfahrungen, die richtigen Maßnahmen und begleitet Sie auf dem Weg der Heilung.

Diese Leistungen bietet wir Ihnen als zertifizierter Experte für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

 

Als erstes zertifiziertes Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Maximalversorgung in Deutschland sind wir darauf spezialisiert, sämtliche Erkrankungen, Fehlstellungen und Verletzungen an Fuß und Sprunggelenk zu erkennen und erfolgreich zu behandeln.

Unser Klinik-Team um Chefarzt Prof. Dr. med. Martinus Richter setzt dabei auf moderne und bewährte Behandlungsmethoden. Niedergelassene Kooperationspartner unterstützen uns mit den ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, um Sie schnell und professionell behandeln zu können. Zudem bieten wir auch in der Klinik am Birkenwald (Nürnberg) Sprechstundentermine an.

Klassische Erkrankungen der Füße und Sprunggelenke sind beispielsweise:

Komplexe Knochenbrüche an Rück- und Mittelfuß und andere akute Verletzungen behandeln wir unter anderem im Rahmen der Unfallchirurgie ebenfalls in unserem Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie.

Zur Behandlung nutzt unser Team sowohl etablierte Standardverfahren als auch moderne, spezielle Techniken und Implantate. Dazu gehören unter anderem verschiedene 3D-Röntgenverfahren (PedCat, HiRise, ARCADIS-3D), die auch während Operationen angewendet werden können.
 
Auch Arthroskopien, also Spiegelungen des Sprunggelenks, bieten wir in unserer Klinik an. Nach Möglichkeit kommen minimalinvasive und ambulante Verfahren zum Einsatz.

Fast Track: Schnelle Regeneration dank moderner Behandlungsverfahren

 

Ein in Dänemark entwickeltes Konzept für Patienten mit Hüftprothese wurde vom Team um Prof. Dr. med. Martinus Richter weiterentwickelt und für die Behandlung von Fuß- und Sprunggelenkproblemen adaptiert. Eine Kombination aus intensiver Vorbereitung und schneller Mobilisation nach einer Operation sorgt für eine besonders zügige Rehabilitation. Dieses Verfahren ist in Deutschland so einmalig.

Unser Team der Sprunggelenk- und Fußchirurgie setzt dabei darauf, Patienten bereits vor einem geplanten Eingriff umfangreich zu informieren. So haben Sie Vertrauen in Ihre behandelnden Ärzte und wissen genau, was auf Sie zu kommt.

Außerdem werden Sie intensiv auf den Eingriff und die Einschränkungen in der Heilungsphase vorbereitet. Dazu gehört eine vorbereitende Physiotherapie. Es ist nachgewiesen, dass Patienten, die bereits vor einer OP Krankengymnastik erhielten, nach dem Eingriff schneller wieder „auf den Beinen“ waren als andere Patienten.

Während der Operation achtet das Team darauf, das Gewebe rund um die Operationsstelle zu schonen, den Blutverlust zu minimieren und modernste Implantate zu verwenden. Letztere wurden von Chefarzt Prof. Dr. med. Martinus Richter selbst entwickelt. All diese Maßnahmen tragen dazu bei, das Risiko von Infektionen und Thrombosen nach dem Eingriff zu minimieren und auch die Schmerzen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

So ist es den Patienten in unserer Klinik möglich, noch am Tag des Eingriffs mobilisiert zu werden und aufzustehen. Mit Hilfe von Gehhilfen können Sie bereits wenige Stunden nach der Operation wieder laufen. Der stationäre Aufenthalt in der Klinik reduziert sich so massiv, sodass Sie schnell wieder in Ihrer gewohnten Umgebung sein können.

Kassen- und Privatpatienten sind bei unseren Fußspezialisten gut aufgehoben

 

Das Team am Zentrum für Fußchirurgie und Sprunggelenkchirurgie Rummelsberg möchte allen Patienten eine moderne, hochwertige Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen der Füße ermöglichen. Deshalb gibt es grundsätzlich keine Einschränkungen dahingehend, wer bei uns behandelt wird.

Sowohl Kassenpatienten als auch Privatversicherte können Beratungs- und Behandlungstermine in unserem Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie vereinbaren. Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns gern telefonisch während unserer Sprechzeiten unter 09128 5042303. Unser geschultes Empfangspersonal hilft Ihnen kompetent dabei, den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu finden.

Bitte beachten Sie, dass gesetzlich Versicherte eine Einweisung benötigen, damit die Versicherung die Beratung und Behandlung in unserem Zentrum für Fußchirurgie und Sprunggelenkchirurgie übernimmt. Liegt keine Einweisung vor, können Patienten sich als Selbstzahler bei uns behandeln lassen.

Privatpatienten können auch ohne Ein- oder Überweisung Termine im Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie im Krankenhaus Rummelsberg vereinbaren. Bitte geben Sie bei der Terminvereinbarung an, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind.

Wichtig: Notfallpatienten sowie Patienten nach einem Arbeitsunfall werden in der Zentralen Notaufnahme des Krankenhauses Rummelsberg jederzeit behandelt und benötigen dafür keine Überweisung oder andere Formulare.

So erreichen Sie die Sprunggelenk- und Fußchirurgie in Rummelsberg

 

Das Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie Richter liegt zentral im Krankenhaus Rummelsberg in Schwarzenbruck, nur wenige Kilometer südöstlich von Nürnberg. Die gute Anbindung und hohe Qualität unserer Behandlungen bringen Patienten aus Regensburg, Nürnberg, Ingolstadt aber auch bundesweit in unsere Klinik.

Sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Fußchirurgie gut zu erreichen. Mit dem Auto nehmen Sie auf der Autobahn A73 die Ausfahrt „Feucht/Neumarkt“ und halten sich dann in Richtung Neumarkt auf der B8. In Schwarzenbruck fahren Sie an der zweiten Ampel links auf die Burgthanner Straße und nehmen dann die dritte Abzweigung links.

Entscheiden Sie sich für die Anreise per Bahn, können Sie ab Nürnberg Hauptbahnhof oder Neumarkt die Linie S3 nehmen. Der Ausstieg befindet sich am Bahnhof Ochenbruck. Von dort sind es zehn Minuten Fußweg oder eine kurze Taxifahrt bis zum Krankenhaus Rummelsberg mit dem Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie.

Das Team um Prof. Dr. med. Martinus Richter freut sich darauf, Ihnen bei Erkrankungen oder Verletzungen an Fuß und Sprunggelenk zur Seite stehen zu können – auch für eine Zweitmeinung!

Von einer Fehlpositionierung des Ballenzehs, der Großzehe, sind viele Menschen betroffen. Das heißt aber nicht, dass diese Fehlstellung immer eine Bagatelle bleibt. Wann und wie ein Hallux valgus behandelt werden sollte, illustriert Prof. Dr. med. Martinus Richter, Chefarzt der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Krankenhaus Rummelsberg, im Podcast von Primo Medico. Jetzt reinhören!

Sprechstundentermine in der Fußchirurgie vereinbaren Sie jederzeit unter 09128/5042303.

Sprechen Sie uns an

Prof. Dr. med. Martinus Richter

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Arzt für Sportmedizin, Zertifikat Fußchirurgie Deutsche Assoziation Fuß und Sprunggelenk D.A.F.

martinus.richter@sana.de

Madlen Roth

Chefarztsekretariat
Tel.: 09128 50-43360
Fax: 09128 50-43260
kru-fusschirurgie@sana.de

Sprechstundentermine in der Fußchirurgie vereinbaren Sie jederzeit unter 09128/5042303.