Medizinische SchwerpunkteSehnenverletzungen / Achillessehne

Die Behandlung der frischen Sehnenverletzungen erfolgt in unserem Hause durch die Klinik fur Unfall-, Schulter- und Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin und Sporttraumatologie in Kooperation mit unserer Klinik. Die Behandlung der Folgezustände erfolgt dann in unserer Klinik.

Die häufigste Sehnenverletzung ist die Achillessehnenruptur (ASR). Sie bezeichnet den gedeckten (ohne Hautverletzung) Riss der Achillessehne. Sie tritt bei plötzlicher Anspannung der Wadenmuskulatur im Rahmen sportlicher oder sonstiger körperlicher Aktivitäten auf. Meist befinden sich die Patienten im 4. und 5. Lebensjahrzehnt. Männer sind wesentlich häufiger als Frauen betroffen.

Neben der häufigen Achillessehnenruptur sind die Rupturen anderer Sehnen extrem selten. Auch diese Sehnenrupturen werden mehrheitlich operativ behandelt um Folgeschäden zu vermeiden.