R-Lock® Fußkorrekturplatte

Grundlagen

Bei der Korrektur am Fuß sind häufig Osteotomien nötig, die mit Implantaten stabilisiert werden müssen.

Korrektur Vorfuß bei Hallux valgus, Krallen-/Hammerzehen, Metatarsalgie

Korrektur Plattfuß (Pes abductoplanovalgus) beim Erwachsenen

Analog zu anderen Regionen wurden auch hierfür winkelstabile Platten entwickelt.  Das Ziel dieser Platten ist eine Erhöhung der Stabilität.  Eine höhere Stabilität könnte einen Rahmen für eine aggressivere postoperative Behandlung, mit früherer Vollbelastung schaffen.  Problematisch ist der begrenzte Winkel in dem die standardmäßigen winkelstabilen Schrauben eingebracht werden können (90±0°).  Dieser begrenzte Winkel erschwert die korrekte Platzierung der winkelstabilen Schrauben.  Um die Schwächen der bisherigen Plattensysteme (uniaxiale winkelstabile Schrauben, kein Kraftschluss) zu eliminieren wurde das neue polyaxiale winkelstabile Plattensystem entwickelt.